Capoeira Angola

Capoeira Angola | Dorothee Lörch

Sa 30.09.2023 | 15.00 Uhr
Künstler*innenhaus Mousonturm

Waldschmidtstraße 4
60316 Frankfurt am Main

Theatersaal


Capoeira, ein afrobrasilianischer Kampftanz, vereint Körperbeherrschung, Tanz und Spiel mit Rhythmus, Musik und Gesang. Es ist eine Art Zwiegespräch zwischen den beiden Spieler*innen, nicht mit Worten, sondern mit Bewegungen des Angriffs, der Verteidigung und der Täuschung.
In diesem Kurs werden einige Grundbewegungen der Capoeira erlernt. Außerdem stellen wir die typischen Musikinstrumente wie das Berimbau und Agogo vor und üben gemeinsam Rhythmus und Gesang.

Bitte bequeme Kleidung, Hose und T-Shirt, sowie Turnschuhe mitbringen.

Biografie

Treneil Doro ist eine Schülerin von Mestre Rogerio. Dieser lehrt seit 1992 in Kassel, Frankfurt am Main, Freiburg und Hamburg die Kunst der Capoeira Angola. In Frankfurt trainieren wir montags und mittwochs von 19-21 Uhr im DGB Jugendclub, Wilhelm-Leuschner-Straße.

Weitere Infos unter www.capoeira-angola.net