Internationale FolkloretänzeVOLKSHOCHSCHULE FRANKFURT - Hildegard Faber

Sa 18.09.2021 | 14.00 Uhr
Volkshochschule Frankfurt

Außenterasse
Sonnemannstraße 13
60314 Frankfurt


Getanzt werden Folkloretänze im Kreis und in der Reihe, z.B. aus Bulgarien, Rumänien, Mazedonien, Armenien und anderen Ländern. Die Tänze zeichnen sich vor allen Dingen durch die Musik, die verschiedenen geraden und ungeraden Rhythmen (5/8, 7/8, 11/8), Schrittfolgen und Formen aus.
Bitte bequeme Schuhe (Tanz- oder Sportschuhe) mitbringen.

Vor Ort gibt es sowohl einen Aufzug mit dem man auf die Außenterasse gelangen kann als auch barrierefreie Toiletten.

Falls Bedarfe zu berücksichtigen sind, bitte melden Sie sich unter:
info@tanzplattformrheinmain.de
069/ 40589564
Ansprechpartnerin Marla Lück

 

Die Volkshochschule Frankfurt am Main ist die größte öffentliche Weiterbildungseinrichtung in Hessen und kann auf eine über 125-jährige Geschichte zurückblicken. Ihr Programm, das sich aus den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen, Beruf, Grundbildung und aus Zielgruppenangeboten zusammensetzt, umfasst jährlich über 5.000 Veranstaltungen. Dazu gehören Kurse, Seminare, Workshops, Symposien, Führungen, Studienreisen und Ausstellungen. Das Programm findet in eigenen Veranstaltungsorten sowie in Schulen und anderen Unterrichtsräumen statt. Die Volkshochschule Frankfurt am Main beschäftigt etwa 140 hauptberufliche Mitarbeiter*innen, darüber hinaus sind ca. 1.100 Kursleiter*innen tätig.

www.vhs.frankfurt.de
vhs@frankfurt.de

Hildegard Faber
Ich bin Kursleiterin eines internationalen Folkloretanzkurses bei der Volkshochschule Frankfurt am Main. Während meiner Ausbildung zur Erzieherin lernte ich Folkloretänze kennen und lieben. Seit dieser Zeit nahm und nehme ich an vielen Tanzseminaren teil, in denen uns Expert*innen ihre eigenen Folkloretänze lehren.

 

DANKE!
Es war ein toller Tanztag Rhein-Main. Danke an alle Partner*innen und alle Mittänzer*innen